Feiertagsbrot mit MorgenStund

Dieses Brot ist  glutenfrei, lactosefrei, tierisch eiweißfrei, hefefrei, ohne Jod und Citronensäure, ohne Gentechnik, ohne Geschmacksverstärker, NATUR PUR – Guten Appetit!!

Brot des Lebens

Zutaten:
500g MorgenStund
1000 ml reines Wasser

100g deutsche Sonnenblumenkerne
2 EL ganzer Kümmel oder Brotgewürzmischung
1 TL Steinsalz
2 Pck. Weinsteinbackpulver
250g Buchweizenmehl
Zubereitung:

MorgenStund (ungekocht) mit Wasser einweichen und über Nacht, 12 Std. quellen lassen. Backpulver mit Buchweizenmehl mischen, Brotgewürz/Kümmel und Steinsalz zugeben und sorgfältig mischen!

Eine Kastenform einfetten oder mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und in den vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 90 Minuten bei 175°C backen. Nach 75 Min. hebe ich das Brot aus der Form und lasse es die restlichen 15 Min auf dem Gitter weiterbacken, dadurch wird es schön knusprig.

Das Auslegen der Form mit Backpapier hat den Vorteil, dass sich das fertige Brot einfach aus der Form herausheben lässt.

Ob das Brot fertig ist, kann mit einer Stricknadel getestet werden. Einfach in das Brot stechen, wenn kein Teig mehr daran hängen bleibt, ist das Brot fertig.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

top
Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen.