Meine Philosophie

Mit meinem Motto: „So einfach und so natürlich wie möglich“ und meiner Begeisterung für ein gesundes Leben, möchte ich Sie inspirieren, einen Weg zu Ihrer Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude zu gehen, auf dem ich Sie mit meiner ermutigenden Persönlichkeit begleite, um diesen Weg erfolgreich zu meistern.

 

Wie wichtig die Säure-Basen-Balance ist, erkannte ich durch die Jentschura Philosophie 2005. Trotz Vollwertkost, Rohkost und Vegetarismus, war ich nicht gesund. Ich war total übersäuert und meine Symptome zeigten dies, Rheuma-Schmerzen, Allergien, Hautprobleme und Übergewicht.

Mit der Basenkur begann für mich ein neues Leben in der Säure-Basen-Balance und ich bin durch meine wiedererlangte Gesundheit glücklich, vital, beweglich und frei von Symptomen!!

Ich teile gerne mein Wissen und meine langjährigen Erfahrungen mit Ihnen und auch die neuen Erkenntnisse, die das Thema „gesund sein“ umfassen.

Die Lebensweise in der Säure-Basen-Balance ist für mich ein Lebensstil, der die Möglichkeit bietet bis ins hohe Alter gesund, vital und lebensfroh zu sein.

In meiner Beratung erhalten Sie von mir Aufmerksamkeit für Ihre Bedürfnisse und sinnvolle Maßnahmen die Ihr Wohlbefinden steigern.

Die Seele kann sich in ihrem Körperhaus richtig wohl fühlen und dass wünsche ich Ihnen von Herzen!

Über mich:

  • 2019/2020 Wellnessmasseurin und Gärtnerin im Wohlfühl- und Wellnesshotel Sonnentau in Fladungen
  • 2018/2019 Mitarbeiterin im Demeter-Garten auf dem Hof und Biohotel LindenGut in Dipperz
  • 2016-2018 Führung der Wiesenhaus-Schul-Mensa in Loheland / Künzell
  • 2018 Wir feiern 25 Jahre Firma Jentschura, Produkte und Philosophie
  • 2017 Fortbildung bei Fa. Jentschura: „Basische Ernährung für mehr Energie und Lebensfreude“
  • 2017 Fortbildung bei Fa. Jentschura: „Zurück zur Säure-Basen-Balance“
  • 2006-2014 Fortbildungen im Bereich Kur-Konzepte und basischen Anwendungen in Zusammenarbeit mit der Firma Jentschura.             Ab 2014 nebenberuflich selbständig
  • Hauptberuflich selbständig ab 2. Oktober 2012
  • Schulungen zum Jentschura Konzept: „Gesundheit durch Entschlackung“ 2006
  • Ausbildung zur Ganzheitlichen Körperpflegerin nach Dr. h. c. P. Jentschura 2006
  • Seminar im Fachbereich Cellulite Theorie und Praxis 2005
  • Fortbildungen im Bereich Hortpädagogik an den Anthroposophischen Sozialpädagogischen Hochschulen Mannheim und Kassel 1996 – 2004
  • 1996 Visionärin und Leitung des Schülerbetreuungs-Projektes an der Rudolf-Steiner-Schule Loheland bei Fulda bis 2004. Weitere Mitarbeit im gegründeten Hort bis 2012.
  • Studium Individualpsychologie ADI in Züntersbach 1998 bis 2000
  • Kirchenmusikalische Weiterbildung in Schlüchtern 1993
  • Mitunternehmerin eines Naturkostladens in Schwäbisch Hall 1981
  • Ausbildung zur Apothekenhelferin 1972

 

[/one_half] [/columns]
top
Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen.